Dr. Welf Kienle

Dr. iur. Welf Kienle

Rechtsanwalt

1. Vorsitzender des Bunter Kreis Mittelrhein eV – Verein zur Familiennachsorge für schwerst- und chronisch kranke Kinder

Sekretariat:
Swetlana Janzen
Ulla Schirrmacher

Dr. Welf Kienle studierte Rechts­wissen­schaf­ten mit Schwer­punkt Straf­recht, Wirt­schafts­straf­recht, euro­päi­sches Straf­recht und Krimi­no­lo­gie in Trier und Wien. Das Refe­ren­da­ri­at absol­vier­te er beim Ober­lan­des­ge­richt Koblenz.

Seit 2008 ist Dr. Welf Kienle im Medi­zin­recht tätig, zunächst als Jurist bei der Kassen­ärzt­li­chen Verei­ni­gung Rhein­land-Pfalz. Seit 2015 ist er als Rechts­an­walt zuge­las­sen und hat sich auf das Medi­zin­recht und Straf­recht spe­zia­li­siert.

Rechtsanwalt Dr. Kienle berät und vertritt Kran­ken­häuser, Ärzte, Psycho­thera­peuten, Physio­thera­peuten, Ergo­thera­peu­ten, Pflege­dienste, Heb­am­men und an­de­re Leis­tungs­er­bri­nger im Gesund­heits­we­sen in sämt­li­chen recht­li­chen Belan­gen, vor­nehm­lich im Bereich der zivil­recht­li­chen und straf­recht­li­chen Haf­tung.

Einen weiteren Schwer­punkt stellt die Tätig­keit als Straf­ver­tei­diger im Medi­zin­straf­recht und Wirt­schafts­straf­recht dar. Außer­halb von Straf­ver­fahren berät Rechts­an­walt Dr. Kienle ins­be­son­de­re im Be­reich des Gesund­heits­we­sens auch prä­ven­tiv zu Ver­mei­dung von Haf­tungs­ri­siken.­

Veröffentlichungen

Leben ist kein Schaden
(Medical Tribune 15/2019, 24)

Brauchen Ärzte vorsorglich eine Strafrechtsschutz-Versicherung?
(Medical Tribune 05/2017, 25)

Regeln für Ferienjobs
(WiM – Wirtschaft in Mittelfranken 08/2007, 15, mit H. Reppelmund)

eBay-Verkäufer riskieren kostenpflichtige Abmahnung
(FORUM – Das Brandenburger Wirtschaftsmagazin 11/2006, 47)